Bier aus Belgien

Großhandel für belgische Spezialbiere

HISTORIE

Mein Uropa Heinrich Brüll – aus Eupen stammend – hat seinen Betrieb am 1. Mai 1900 inBier aus Belgien der Kamperstraße 1 in Aachen gegründet.

Dabei handelte es sich um einen Großhandel, der Flaschenbiere und alkoholfreie Getränke an Gaststätten, Kantinen und Privatkunden in Raum Aachen und Eupen belieferte.

Als im Jahre 1925 der Gründer des Unternehmens erkrankte, übernahm sein einziger Bier aus BelgienBier aus BelgienSohn, mein Großvater Heinrich-Josef Brüll, den Betrieb, den er 1934 zum ersten Mal mit Motorfahrzeugen ausrüstete.

Während des 2. Weltkrieges,in dem mein Großvater bis 1945 diente, führte dessen Ehefrau Henriette Brüll das Geschäft mit Erfolg weiter, bis das Stammhaus in der Kamperstraße im April 1944 total zerstört wurde.

Bier aus Belgien

Nach dem Krieg erwarb Heinrich-Josef Brüll ein Gelände in Aachen Rothe Erde, auf dem er ein Lager und ein Wohnhaus errichtete.

Im Jahre 1961 teilte mein Großvater seinen Betrieb zu gleichen Teilen zwischen seinen Söhnen Günter – meinem Vater – und Heinrich – meinem Onkel – auf, die bis zu seinem Tode im August 2008 in der Getränkebranche tätig waren.Bier aus Belgien

Seit August 2009 setze ich, Robert Heinrich Brüll, die Tradition fort. Mein Focus liegt in der Belieferung von Gaststätten, Restaurants und Getränkegroßhändlern und – speziell im Fassbierbereich – im Im- und Export mit ausländischen Spezialbieren.

Da ich seit 2009 ein berechtigtes Zolllager habe, bin ich in der Lage, auch die alten Kontakte im belgischen und holländischen Raum wieder aufzunehmen.Bier aus Belgien

Ebenso bin ich natürlich bestrebt, meinen Kundenstamm in ganz Deutschland auszuweiten und guten Service zu leisten, so, wie Sie es von meinen Vorfahren gewohnt waren.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

HISTORIE